Der Mann, der nach seinem Tod Peter Bergmann genannt wurde Featured

Friedhof, pexals, 2019 Friedhof, pexals, 2019

Mysteriöser Mann in Irland

Die Ereignisse liegen nun mittlerweile eine Dekade zurück. Im Sommer 2009 wurde am Strand von Ross' Point Beach, Sligo / Irland, eine unbekannte männliche Leiche aufgefunden.

Der Fall, über den mittlerweile ein sehr tief gehender Film gedreht wurde: "Die letzten Tage des Peter Bergmann", ist äußerst mysteriös. Und nicht ein Fall, in dem jemand nur so zum Sterben nach Irland fuhr. Die am 16.06.2009 aufgefundene Leiche konnte bis zum heutigen Tag nicht identifiziert werden und wird nach wie vor auf den Seiten des Bundeskriminalamtes als unbekannter Toter geführt. Der "John Doe" war zu Lebzeiten etwa 1,70 m groß und zwischen 50 und 70 Jahre alt. Der Mann sprach mit sehr starkem deutschen Akzent. Im Juni 2009 traf er in der kleinen Stadt am Atlantik ein. Der Mann nahm den Bus aus Derry, exakt fünf Tage später war er tot. Der Leichnam wurde an einem der Stadt Sligo nahen Strand aufgefunden, der als die Verlängerung von Dead Man's Point bekannt ist. Der Unbekannte hatte zuvor, wie spätere Ermittlungen der irischen Polizei ergaben, in einer Pension die letzten Tage seines Lebens verbracht. Hierbei hatte er eine falsche Wiener Adresse und einen falschen Namen angegeben, eben Peter Bergmann - mit nn hinten, was auf Deutschland oder Österreich hinweist. Er führte keinerlei persönliche Papiere mit sich. Das einzige Hab und Gut waren eine Reisetasche und eine Umhängetasche für einen Laptop. Der Unbekannte trug immer wieder aus der Unterkunft Plastiktüten heraus, mit denen er nicht mehr zurückkam.

Bei der, einen Tag nach nach dem Auffinden, durchgeführten Obduktion des Unbekannten wurde offenbar, dass "Bergmann" im finalen Stadium von Prostatakrebs war. Dieser Krebs hatte mittlerweile in mehrere Organe metatasiert. Der Unbekannte war an einem Herzinfarkt verstorben. Er war nicht ertrunken, so schied Selbstmord aus.

 

Peter Bergmann, Gerichtsmedizinfoto, BKA, 2009

Peter Bergmann, Gerichtsmedizinfoto, BKA, 2009

In seinen noch am Strand befindlichen Kleidungsstücken fand man keinerlei Etiketten, diese waren herausgetrennt worden. Es waren noch etwa 150 €, eine Packung Aspirin, die in der Tschechei produziert worden war und Deutschland verkauft wurde, zu finden. Die Kleidung, die der Unbekannte an dem Tag seines Todes trug, war teilweise bei C & A in der Bundesrepublik verkauft worden. Daher fragt das Bundeskriminalamt in Wiesbaden

Wer kennt den unbekannten Mann?

Wer hat ihn möglicherweise auf der Reise nach Irland getroffen?

Wer vermisst diese Person oder kennt jemanden, der diese Person vermisst? Wer hat andere Beobachtungen in fraglicher Zeit gemacht?

In diesem Zusammenhang wird auch das angrenzende Ausland zu sachdienlichen Informationen aufgefordert. Wer einen Hinweis hat, wende sich bitte an das Bundeskriminalamt in Wiesbaden unter der Telefonnummer Der Kriminaldauerdienst des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden Telefon: +49 (0) 611 55-13101

Last modified onSonntag, 18 August 2019 16:47

Media

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

back to top

Scammer aus aller Welt

An einem Tag in Deutschland

Internationaler Schlag gegen das Darknet

27-09-2019 Hits:378 An einem Tag in Deutschland Marinella van ten Haarlen - avatar Marinella van ten Haarlen

Internationaler Schlag gegen das Darknet

Update 16.30 Uhr Die Staatsanwaltschaft gab eine Pressekonferenz, in der sie den Erfolg gegen die sieben Festgenommenen erläuterte. Es ist nicht nur der Marktplatz der Gauner, die als harmloser Vermittler...

Read more

Siegmund Jähn, der erste Deutsche im Al…

23-09-2019 Hits:324 An einem Tag in Deutschland Marinella van ten Haarlen - avatar Marinella van ten Haarlen

Siegmund Jähn, der erste Deutsche im All, verstarb mit 82 Jahren

Der Generalmajor der NVA (Nationale Volksarmee) Siegmund Jähn, eines der Aushängeschilder des DDR-Sozialismus, verstarb im Alter von 82 Jahren in Straußberg bei Berlin. Jähn, Jagdflieger und erster Kosmonaut des damaligen Arbeiter-und...

Read more

22.September 2019 Britische Touristen in…

23-09-2019 Hits:381 An einem Tag in Deutschland Marinella van ten Haarlen - avatar Marinella van ten Haarlen

22.September 2019 Britische Touristen in Hammamet als Geiseln für Thomas Cook gehalten

Britische Urlauber werden wegen Thomas Cook Pleite als Geiseln gehalten 14.00 Wie die BBC berichtet, werden im Zuge der Pleite des Touristik-Konzerns Thomas Cook etwa 40 Briten in der Gegend von...

Read more

Das Havana-Syndrom

22-09-2019 Hits:280 An einem Tag in Deutschland Marinella van ten Haarlen - avatar Marinella van ten Haarlen

Das Havana-Syndrom

Es klang wie aus einem James Bond Film. Zahlreiche diplomaten der USA und Kanadas wurden schwer krank. Zunächst sollen Kubaner die Diplomaten mit einer Waffe beschossen haben, einmal war es...

Read more

Der ganz normale Wahnsinn des Lebens

12-02-2019 Hits:224 An einem Tag in Deutschland Baram - avatar Baram

Der ganz normale Wahnsinn des Lebens

Der Wahnsinn dieser Tage zeigt sich heute besonders. Teuerstes Bauprojekt der Menscheitsgeschichte gescheitert Mars One ist pleite! Wir berichteten vor einem Jahr über das heillos aussichtslose Unternehmen.Tödlich hätte es enden können...

Read more

Der ungeklärte Mord an Detlev Karsten R…

07-11-2018 Hits:467 An einem Tag in Deutschland Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der ungeklärte Mord an Detlev Karsten Rohwedder

Jahrzehnte alte Denkverbote Als am 1. April 1991, dem Ostersonntag, zwei Unbekannte im Schutze der Dunkelheit und einer Laubenkolonie vor dem Haus in Düsseldorf ausharrten, bis der Treuhand-Chef an seinen Schreibtisch...

Read more

Scammer aus aller Welt

Voodoo bei DHL - DHL als Helfer von Cybe…

29-09-2019 Hits:275 Scammer Alarm Marinella van ten Haarlen - avatar Marinella van ten Haarlen

Voodoo bei DHL - DHL als Helfer von Cyberkriminellen?

Es geht um die 95 US$   weder die  Geschichte stimmt, noch der die Mailadresse, die die Täter vorgeben. Joyson Offor hat sich auf dem Markt für Geschichten von Scammern ein "Mittelklassemodell...

Read more

Geldkisten aus New York

16-09-2019 Hits:312 Scammer Alarm Marinella van ten Haarlen - avatar Marinella van ten Haarlen

Geldkisten aus New York

Vorschuss für den Transport der Kisten gesucht   Ein besonders dreister Versuch, Dumme zu ködern, versucht dieser Schreiberling von der Elfenbeinküste. Nicht beachten, gleich in den virtuellen Papierkorb verschieben. Niemals die Adresse oder...

Read more

Sujata Bodalina ist froh, weil sie angeb…

31-08-2019 Hits:362 Scammer Alarm Marinella van ten Haarlen - avatar Marinella van ten Haarlen

Sujata Bodalina ist froh, weil sie angeblich reich wurde..

  Neues Märchen aus Nigeria   Sujata Bodalina schreibt auf Spanisch schlechte "Türöffner" der nigerianischen Mafia. Natürlich gehört sie dazu, zu den Abzockern der nigerianischen Mafia.  Auch die Geschädigten der Scammer sollten auf die...

Read more

Märchen aus 1001 Nacht – diesmal Flü…

01-07-2019 Hits:269 Scammer Alarm Marinella van ten Haarlen - avatar Marinella van ten Haarlen

Märchen aus 1001 Nacht – diesmal Flüchtlings-Scam

Herzzerreissende Email Die Email, die viele tausende Deutsche in diesen Tagen erreicht, ist herzzerreissend. Eine junge Frau schreibt aus einem Flüchtlingslager in Lome.Nichts davon stimmt, in Libyen, dort wo die Email...

Read more

Canadian Pharmacy Ltd -Spammer lassen gr…

20-10-2017 Hits:324 Scammer Alarm Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Canadian Pharmacy Ltd -Spammer lassen grüßen

Weniger ist mehr Tausende Spam- Nachrichten einer dubiosen Apotheke fluten derzeit das Netz. Es ist wieder kurz vor Weihnachten und die Spammer wollen ihre Produkte absetzen. Die Angebote sind wie die Zulassungsnummer...

Read more

Spannende Sektionen

Welt Nachrichten

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Tragen Sie sich für den Newsletter von kasaan ein

 

Check out our DSGVO & Geschäftsbedingungen
Jederzeit können Sie sich wieder abmelden.

 

Radisson Hotels